Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 202 Antworten
und wurde 17.828 mal aufgerufen
 Markante Wetterereignisse in Deutschland
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 14
diech Offline



Beiträge: 108

05.11.2007 21:07
#31 RE: Droht uns nächste Woche der erste schwere Herbststurm? Zitat · Antworten

Das sehe ich ebenso!

Daher die Tiere nächste Woche eh rein sollten haben sie nun Glück und kommen ab Morgen schon rein.

Und somit hat diech eventuell Zeit und packt seinen Zollstock...

Gruß diech

Thunderstorm Offline



Beiträge: 315

05.11.2007 21:11
#32 RE: Droht uns nächste Woche der erste schwere Herbststurm? Zitat · Antworten
Den wirst du auch brauchen.
Hydra Offline




Beiträge: 46

05.11.2007 21:26
#33 RE: Droht uns nächste Woche der erste schwere Herbststurm? Zitat · Antworten

Moin Eisberg,

habe gerade vor lauter Langerweile "mal eben" ein paar neue Sturmflutbilder auf die Seite http://www.sturmflutlagedienst.de hochgeladen.

Gruß
Hydra

Hydra Offline




Beiträge: 46

06.11.2007 10:57
#34 RE: Droht uns nächste Woche der erste schwere Herbststurm? Zitat · Antworten

Moin,

das erste Hochwasser ist vorbei. Höchster Wasserstand in Cuxhaven: 7,96 cm PN um 10:24 Uhr, also 15 min vor dem astronomischen Hochwasser. Damit hatten wir 1,43 m mehr Wasser in der Elbe.

Wollen mal sehen, wie das weitergeht. Das NLWKN hält sich in seiner heutigen Meldung noch sehr bedeckt.

Gruß
Hydra

Thunderstorm Offline



Beiträge: 315

06.11.2007 11:19
#35 RE: Droht uns nächste Woche der erste schwere Herbststurm? Zitat · Antworten
Moin zusammen,

es scheint das die Vorhersage doch noch etwas unsicher ist bezüglich einer Orkangefahr zum Freitag hin.

Das ist auch der Grund warum sich das NLWKN noch etwas bedeckt hält.

Nach GFS06 verläuft das Orkantief wieder nördlicher und die ganz dicken Winde gibt es bei uns dann nicht.

Wahrscheinlich wird GFS12 wieder anders rechnen.

Das gleiche Spielchen hatten wir gestern auch. Morgens sahen die Modelle den Orkan nördlicher, nachmittags wieder südlicher.

Wir müssen uns also doch noch zwei Tage gedulden bis wir Gewissheit haben. Derzeit ist alles möglich. Von "nur" Böen 10 BFT an der Küste bis hin zu schweren Orkanböen.

Die Modelle rechnen leider alle 6 Stunden etwas anderes aus.

So ist das leider immer mit Orkantiefs. Jedes Jahr die Frage nach der Zugbahn. Die birgt halt immer Überraschungen. Selbst die besten Wettercomputer sind da überfordert.

Es bleibt auf jeden Fall spannend. ich halte euch auf dem Laufenden.

Viele Grüsse

Thunderstorm
Thunderstorm Offline



Beiträge: 315

06.11.2007 11:45
#36 RE: Droht uns nächste Woche der erste schwere Herbststurm? Zitat · Antworten
Hallo zusammen,

wie ich gerade erfahren habe rechnen die Wetterexperten der UWZ bis jetzt nicht mit einer Entschärfung der Lage. Denn wenn ein Modelllauf mal anders ist hat dies für die Gesamtvorhersage noch keine Bedeutung.

In die Gesamtvorhersage fliessen alle Modellläufe ein und die Karten von heute morgen bzw. letzte Nacht sehen Nordwestorkan in der Deutschen Bucht genau zur Hochwasserzeit in der Nacht von Donnerstag auf Freitag.

Hydra wirds freuen. Endlich mal wieder Überstunden schieben.

Wir müssen abwarten was die Modelläufe der nächsten beiden Tage bringen.

Hier noch eine Karte von Windfinder zur Hochwasserzeit in der Nacht von Donnerstag auf Freitag.

Thunderstorm

Quelle: windfinder.de
Angefügte Bilder:
wind_ngermany72.png  
Hydra Offline




Beiträge: 46

06.11.2007 12:23
#37 RE: Droht uns nächste Woche der erste schwere Herbststurm? Zitat · Antworten
Moin Heinz, äh Thunderstorm,

du gönnst mir ja nur das beste . Also, wie heist das so schön: Abwarten und Tee trinken oder Kaffe oder Cola oder ...

Gruß
Hydra

Blaulicht Offline




Beiträge: -4580

06.11.2007 18:54
#38 RE: Droht uns nächste Woche der erste schwere Herbststurm? Zitat · Antworten

Hier ein Bericht von Nonstopnews über den ersten Sturm in Bremerhaven:

Zitat von Nonstopnews
Sturmflut im Norden:
Wind peitscht Wellen an – Flutwasser überspült Ufer- und Hafenbereiche
Bilder aus Bremerhaven - Gischt schlägt über Kaimauer – Parkplatz und Hafen überspült – Autos müssen abgeschleppt werden
Galerie
Datum: Dienstag, 06. November 2007, ca. 11.00 Uhr
Ort: Bremerhaven

(cd) Sturmflut an der Küste:
Sturmböen bis Windstärke Neun peitschen am Morgen die Wellen an die Kaimauer in Bremerhaven. Der Wind drückte das Wasser in den Hafen, der Pegelstand betrug anderthalb Meter über dem mittleren Hochwasser.
Erste Parkplätze im Hafengebiet wurden vom Wasser komplett überspült. Mehrere PKW mussten vorsorglich abgeschleppt werden.



Der ganze Beitrag: http://www.nonstopnews.de/index.php?page=meldung&newsnr=6017

Blaulicht

Admin Offline

Forumadministrator

Beiträge: 34

06.11.2007 18:58
#39 RE: Der erste schwere Herbststurm Zitat · Antworten

Aus der Prognose ist ja nun ein Ereignis geworden.

Deshalb habe ich den Thread von "Droht uns nächste Woche..." umbenannt in "Der erste schwere Herbststurm" und den Thread verschoben von "Wetterprognosen" nach "Markante Wetterereignisse in Deutschland".

Thunderstorm Offline



Beiträge: 315

06.11.2007 23:02
#40 RE: Der erste schwere Herbststurm Zitat · Antworten
Hallo zusammen,

das Orkantief was Deutschland in den nächsten Tagen heimsuchen wird ist übrigens au dem Ex - Hurricane Noel geboren.

Derzeit gehen die Meinungen noch auseinander ob man das neue Orkantief auch Noel nennen soll.

Mit dem letztem Modellauf ist das Orkantief wieder stärker und südlicher.

Die höchsten Windspitzen erwartet GFS nun von Freitag morgen 6 Uhr bis wahrscheinlich zum Mittaghochwasser. In dieser zeit muss also mit dem maximalen Windstau gerechnet werden. Windrichtung NW-N. Aber auch noch abends werden Böen von 11 BFT erwaret. Der Seegang in der Deutschen Bucht wird vom Seewetteramt bereits mit 10 Meter gerechnet.

Es wird also spannend werden.

Thunderstorm
Thunderstorm Offline



Beiträge: 315

07.11.2007 01:49
#41 RE: Der erste schwere Herbststurm Zitat · Antworten
Hallo zusammen,

so bevor ich jetzt zu Bett gehe lehne ich mich mal ein bisschen weit aus dem Fenster(ich könnte damit auch auf den Bauch fallen) und gebe mal eine Sturmflutprognose für die nächsten Tage ab.

Für Mittwoch wird für das Vormmitaghochwasser in Cuxhaven mit einer leichten Sturmflut gerechnet. Ungefähr so wie am Dienstag.

Grössere Sturmfluten sehe ich jeweils für das Nachthochwasser am Freitag um 0.25 Uhr sowie das Mittaghochwasser um 12.40 Uhr. Wir befinden uns da bereits am Anfang einer Springtide.

Das Orkantief wird den 8. Längengrad nördlich oberhalb des 54. Breitengrades überqueren. Damit ist schonmal eine Grundvoraussetzung erfüllt damit eine gefährliche Sturmflut an der Deutschen Küste entstehen kann.

Denn wenn ein Tief unterhalb des 54. Breitengrades uns überquert kommt es zu keiner gefährlichen Sturmflut an der Deutschen Küste, so wie zuletzt bei Kyrill.

Das kommende Orkantief kann zum sogenannten Skagerrak Typ gezählt werden. Diese Tiefs überqueren den 8. Längengrad zwischen dem 57. und 60. Breitengrad.
Die meisten schweren und sehr schweren Sturmfluten der letzten hundert Jahre sind von Sturmtiefs dieses Typs verursacht worden.
Die Sturmfluten treffen dabei die gesamte Deutsche Nordseeküste. Im gesamten Raum der Nordsse ist der Wind auf die deutsche Küste gerichtet. Die Wirkung der von Norden in die Nordsee einlaufende Gezeitenwelle addiert sich mit der Wirkung der nordwestlichen Winde.

Auch die sehr schweren Strumfluten am 25. und 26. Februar 1990 gehören dem Skagerrak Typ an.

So das war jetzt erstmal eine kleine Erklärung von mir was passieren kann.

Jetzt zur Prognose:

Das Nachthochwasser am Freitag um 0.25 Uhr rechne ich am Pegel Cuxhaven mit einer Höhe von um die 2 Meter ü. MThw. Möglicherweise auch als schwere Sturmflut über 2,16 m ü. MThw.

Das Niedrigwasser am Morgen wird förmlich übersprungen aufgrund des ansteigenden Windstaus und Winde aus NW-N. Die lassen das Nachthochwasser nicht mehr ablaufen und es kommt somit zu einem Wasserstau in der Deutschen Bucht.

Daher wird das Niedrigwasser auf der Höhe des normalen Hochwassers verbleiben bzw. bereits darüberhinaus ansteigen.

Die Pegelkurve wird meiner Meinung nach Ähnlichkeit haben mit der Kyrill Kurve von diesem Jahr. Dort wurde auch das Niedrigwasser dramatisch übersprungen. Einen ähnlichen Verlauf werden wir diesmal auch haben.

Bei Kyrill ist die Kurve dann aber 4 Stunden vor Hochwasser eingebrochen. Dies wird bei unserem Orkan wahrscheinlich nicht der Fall sein. Sie wird sich wohl weiter fortsetzen.

Kommt es also zu keinem massiven Einbruch des Windstaus wie bei Kyrill rechne ich für das Mittagshochwasser am Freitag um 12.40 Uhr in Cuxhaven eine sehr schwere Sturmflut von über 3 Meter ü. MThw. Wie deutlich sie über 3 Meter kommen kann ist schwer zu sagen. Sie kann auch bei 2.90 Meter liegen bleiben oder im Extremfall sogar die 3.50 Meter überschreiten.
Nach den derzeitigen Modellen lässt der Mittelwind nämlich 2 Stunden vor Hochwasser leicht nach. Zur Hochwasserzeit gibt es dann aber immer noch im Mittel 9 BFT mit Böen über 12 BFT. Deshalb dürfte eine Verringerung des Windstaus wohl ziemlich gering ausfallen. Aber aus dem Grund auch die von mir angegebene grosse Spanne in der Hochwasserhöhe. Da ist halt noch Unsicherheit in der zeitlichen Abfolge drin.

Zusammenfassend kann man sagen das der wohl kommende Orkan das Zeug dazu hat eine gefährliche Sturmflut, wie wir sie schon seit längerem in der Elbmündung nicht mehr hatten, zu produzieren.

Entscheidend für die Höhe der Sturmflut ist Zeit und Zugbahn.

Das war nur mal eine Prgnose von mir aufgrund der Modelldaten die es bis jetzt gab. Natürlich kann sich die ganze Sache immer noch ändern. Aber ihr seht an der Prognose was möglich wäre.

Viele Grüsse

Thunderstorm (HEINZ)
Eisberg Offline

Tornado-Fotograf


Beiträge: 47

07.11.2007 07:52
#42 RE: Der erste schwere Herbststurm Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

dann wird wohl nicht nur Hydra ein paar Überstunden machen.
Der ein oder andere Freiwillige kommt wohl auch noch dazu!

Dranbleiben,

Eisberg

hubischraubi Offline




Beiträge: 433

07.11.2007 08:26
#43 RE: Der erste schwere Herbststurm Zitat · Antworten

Moin Heinz,

da kann man wirklich nur hoffen das du dich gewaltig verrechnet hast. An sonsten beeindruckst du mich langsam!

Schönen Gruß wünscht

hubischraubi

Gruß hubischraubi


____________________________________________
Mok wat du wult, de Lüd snackt doch !

Friedrich Offline




Beiträge: 10

07.11.2007 10:47
#44 RE: Der erste schwere Herbststurm Zitat · Antworten
Zitat von Deutscher Wetterdienst

Amtliche VORWARNUNG zur UNWETTERWARNUNG vor ORKANARTIGEN BÖEN

für den Landkreis Cuxhaven

gültig von: Donnerstag, 08.11.2007 23:50 Uhr
bis: Freitag, 09.11.2007 23:50 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am: Mittwoch, 07.11.2007 09:06 Uhr

Gefahr von orkanartigen Böen aus Nordwest mit Geschwindigkeiten
zwischen 105 und 115 km/h (Bft 11), vereinzelt sind auch Böen
BFT 12 möglich. Mittelwind 9 bis 10 BFT

Dies ist ein erster Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die
rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmassnahmen ermöglichen. Die
Prognose wird in den nächsten 36 Stunden konkretisiert. Bitte
verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer
Aufmerksamkeit.

DWD / RZ Hamburg

______________
Gruß Friedrich

hubischraubi Offline




Beiträge: 433

07.11.2007 11:43
#45 RE: Der erste schwere Herbststurm Zitat · Antworten

Hallo,

ich finde das irgendwie merkwürdig, Windfinder zum Beispiel sagt Windgeschwindigkeiten von 31 Knoten vorraus. Das ist doch für unsere Verhältnisse gar nichts und schon lange kein Sturm geschweige denn Orkan. http://www.windfinder.com/forecast/cuxhaven

Der DWD sagt eigentlich auch nur Stürmisches Wetter mit vereinzelnen Orkanböen an, das zieht eigentlich auch nicht die Wurst vom Teller. http://www.dwd.de/de/WundK/W_aktuell/D_Folgetag/index.htm

Nur NLWKN vermutet eine starke Sturmflut. http://www.nlwk.de/sturmflutwarndienst/tide.pdf

Was ist da nun los?

Gruß hubischraubi


____________________________________________
Mok wat du wult, de Lüd snackt doch !

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 14
 Sprung  
Sedo - Buy and Sell Domain Names and Websites project info: wetterforum24.de Statistics for project wetterforum24.de etracker® web controlling instead of log file analysis
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz