Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 749 mal aufgerufen
 Markante Wetterereignisse ausserhalb Deutschlands
Blaulicht Offline




Beiträge: -4580

28.01.2008 18:22
Schneechaos in China Zitat · Antworten

In Süd-China tobt derzeit ein Chaos aus Schnee und Eis. Viele Menschen sitzen fest.

Hier ein Videobericht der Tagesschau

Blaulicht

Blaulicht Offline




Beiträge: -4580

29.01.2008 12:24
#2 RE: Schneechaos in China Zitat · Antworten
Millionen Chinesen leiden derzeit unter dem schwersten Schneechaos des Landes seit fünf Jahrzehnten. Rund 78 Millionen Menschen in 14 Provinzen sind nach Angaben des Ministeriums für zivile Angelegenheiten von den verheerenden Wetterbedingungen betroffen. Inzwischen mussten einige Kraftwerke die Stromproduktion einstellen, weil ihnen die Kohle ausgegangen ist.
...
Seit gut zwei Wochen herrscht das strenge Winterwinter. Die Schnee- und Eisstürme führten zu massiven Behinderungen im Straßen-, Schienen- und Flugverkehr. Elf Flughäfen wurden geschlossen. Bei zahlreichen Unfällen auf schneebedeckten oder spiegelglatten Straßen kamen dutzende Menschen ums Leben, hunderte wurden verletzt.
...

Quelle tagesschau.de
Vollständiger Artikel



Bilderserie Schneechaos in China

Blaulicht

Blaulicht Offline




Beiträge: -4580

01.02.2008 19:16
#3 RE: Schneechaos in China Zitat · Antworten
Der härteste Winter seit 50 Jahren in China hält an.

Über 6ß Tote hat es bereits gegeben.

Millionen Menschen sind in Zügen und auf Bahnhöfen eingeschlossen.

Es werden auch für die nächsten Tage weitere Schneefälle erwartet.

Hier ein Videobericht der Tagesschau

Blaulicht

Blaulicht Offline




Beiträge: -4580

02.02.2008 10:56
#4 RE: Schneechaos in China Zitat · Antworten

Ein baldiges Ende des schlimmsten Winters in China seit 50 Jahren ist nicht in Sicht. Die Meteorologiezentrale des Landes warnte, in der kommenden Woche sei voraussichtlich keine Wetterbesserung zu erwarten. Bislang starben mindestens 60 Menschen in der Kälte, Millionen leiden unter Strom- und Heizungsausfällen. Das öffentliche Leben und der Verkehr liegen seit Tagen in weiten Teilen des Landes lahm. Hunderttausende Häuser wurden unter den Schneemassen begraben. 300.000 Soldaten und 1,1 Millionen Reservisten sind im Rettungseinsatz

Quelle: n-tv
Vollständiger Artikel

Blaulicht

Blaulicht Offline




Beiträge: -4580

04.02.2008 08:35
#5 RE: Schneechaos in China Zitat · Antworten

Inzwischen sollen die tausenden von Menschen, die auf Bahnhöfen festsitzen, um einzelne fahrende Züge prügeln. Es gab bereits Tote.

Auf einem einzelnen Bahnhof sind tausende von Soldaten zur Sicherung der Lage im Einsatz.

Hier ein aktueller Videobericht der Tagesschau

Blaulicht

 Sprung  
Sedo - Buy and Sell Domain Names and Websites project info: wetterforum24.de Statistics for project wetterforum24.de etracker® web controlling instead of log file analysis
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz